Faszienverformung

Das Gel-zu-Sol Konzept von Dr. Ida Rolf als auch der beschriebene Piezoeffekt von Oshman zeigen die unterschiedlichen Wirkprinzipien der Faszienverformungen (Faszienplastizität) in der manuellen Anwendung auf. "Faszien können ihren Aggregatzustand verändern" Eine effiziente und nachhaltige Fasziendehnung mit gleichzeitiger Faszienverformung beginnt nach Liebscher - Bracht ab 120 Sekunden. Hierbei stellt man sich das fasziale Gewebe am besten als Gummibänder vor die überdehnt werden und mit zunehmender Dehnungsdauer und Wiederholungen, in eine neue Form gebracht werden. Aber auch hier gilt der Grundsatz: "Kaltes Gewebe dehnt man nicht!" Für eine nachhaltige Wirkung sollte man vor einer Fasziendehnung ein 20 bis 30 minütiges Aufwärmtraining durchlaufen. Wir leben 8 bis 9 Monaten in einer relativen kühlen Umgebung und nicht in Sri Lanka bei erheblich höheren Durchschnittswerten.

 

Eine effektive und nachhaltige Faszienarbeit benötigt Zeit!

Lesetipp: Hilfe zur Selbsthilfe

Die Faszienspezialisten sind in der Liebscher-Bracht Methode ausgebildet.
Die Faszienspezialisten sind in der Liebscher-Bracht Methode ausgebildet.


Entdecke, Faszienverformung!

Anfrage per Formular

Deine Anfrage werden in den regulären Öffnungszeiten bearbeitet. Für eine Terminbestätigung benötigen wir eine Rückrufnummer (Mobil oder Festnetz).

Bestätigte Termine sind verbindlich. >> zur Preisliste

Verbindliche Corona-Regeln >> Bitte zur Kenntnis nehmen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.